Antidekubitus-System

Ziele bei der Versorgung von Druckgeschwüren:

  • Eine gute Druckverteilung bieten
  • Die Scherkräfte minimieren
  • Die Eigenbewegung des Patienten erhalten bzw. fördern
  • Das Körperbild des Patienten aufrecht erhalten
  • Auf die Primärerkrankung des Patienten eingehen
  • Aufrechterhaltung der Mikrozirkulation

Die Behandlung von Druckgeschwüren ist ein äußerst komplexes Thema, das ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Fachwissen bedarf.

Thevo-Soft zur Dekubitus-Prophylaxe und Therapie

Die Hauptursache für die Entstehung eines Dekubitus ist der Druck, der auf ein bestimmtes Hautareal nach einer gewissen Zeit beim Sitzen oder Liegen ausgeübt wird. Dieser Druck bewirkt die Komprimierung der zu versorgenden Blutgefäße in einem Gewebe. Druch einen 3-stufigen, in Wellen geschnittenen Spezialschaum sorft die Thevo-Soft für eine optimale Druckverteilung der gesamten Körperkonturen und wirkt somit der Eintstehung eines Druckgeschwüres entgegen.

Durch die Realisierung der pflegerisch/medizinischen Anforderungen und die Umsetzung vieler Erkenntnisse aus der Schlafforschung wurde mit der Thevo-Soft Matratze eine Unterlage geschaffen, die die Haut des Patienten im höchstmöglichen Maße entlastet. Die Dekubitusprophylaxe im Speziellen und die Pflege im Allgemeinen wird somit optimal unterstützt.

Wir wahlen in Zusammenarbeit mit Ihnen ein System für Ihre individuellen Bedürfnisse aus.
Dies wird mit dem Arzt, Pflegepersonal und in Abstimmung mit Ihrer Krankenkasse ausgesucht.

Unsere Angebote

  • Antidekubitusmatratzen und Systeme individuell nach Dekugrad

 

© 2006 bildstein* Ludwigsburg